PC als Projector Server für Apple und Android Geräte

Die Software Splashtop Whiteboard ermöglicht den Anschluss von Apple und Android Geräten über einen PC (dort kostenlosen Splashtop Streamer installieren), der per Kabel mit dem Beamer verbunden ist.

Das spart den Projector Server und lässt Android Tablets zu als Alternative zu IWBs! Der Preis der App  für Android Geräte liegt bei ca. 7,50 EUR, für Apple Devices etwas höher.

Ein Produktvideo gibt es hier.

Advertisements

4 responses to “PC als Projector Server für Apple und Android Geräte

  • theli34

    Ich habe Antwort von Splashtop – und in der Tat:

    „The Whiteboard application remotely connects to a PC or Mac and controls that system. In addition, Whiteboard allows you to annotate over whatever is on the display, so any app that is running on that system. Whiteboard does not allow you to annotate over Android/Mac apps.“

    Also kann ich in nur ein laufendes PC oder Mac System, das am Beamer hängt, fernsteuern, und über dort laufende Anwendungen drüher annotieren.
    Gut ist dabei die Cross-OS Funktion, dass so unsere eingefleischten Mac-User den ohnehin fest installierten WindowsPC in Räumen per iPad fernsteuern oder ihr MacBook mit dem iPad oder einem (billigen) AndroidTablet fernsteuern und reinschreiben können. Das MacBook als Projector Server bzw. die Touch Erweiterung für’s MacBook …

    Grüße

    Jörg

  • theli34

    Hallo Dieter,

    ich habe jetzt mal ganz genau deswegen bei der Firma angefragt. Die Angaben und das Produktvideo sind nicht so ganz klar …
    Interessant ist aber auch, dass Apples Problem mit Flash so gelöst wird …. wennn die Flash-Anwendung eben auf dem PC läuft.
    Und immerhin – selbst wenn es nur eine bessere Remotsteuerung und Annotationsmöglichkeit für den PC ist, mir gefällt die Idee ….

    Hui, ein x220t Tablet PC ….. da musst du unbedingt mal erzählen wie es läuft.

    Grüße Jörg

  • Dieter Kroemer

    Hi,

    ganz verstehe ich die App nicht – so wie ich es im Moment sehe, ist es eine Kombination aus teamviewer (also Fernsteuerung des PCs) und Pointofix, das lokal am AndroidTablet läuft. Sehe ich das so in etwa richtig?

    Es ist also keine App, die den AndroidTablet-Bildschirm am Beamer zeigen kann, oder?

    Als Alternative zu dieser App sehe ich dann einfach den teamviewer (natürlich nur für den privaten Gebrauch, für Schulen ist dieser ja kostenpflichtig) zu verwenden und am PC auch pointofix o.ä. zu installieren.

    Ich habe aber beides noch nicht ausprobiert.

    vg
    Dieter

    P.S.: nächste Woche kommt mein Lenovo X220t TabletPC :-))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: